Günstige Wechselrichter für Solaranlagen

Wechselrichter für SolaranlagenSolaranlagen sind eine großartige Möglichkeit, umweltfreundliche und erneuerbare Energie für Ihr Zuhause zu nutzen. Ein wesentlicher Bestandteil jeder Solaranlage ist der Wechselrichter. Ohne ihn wäre die von den Solarmodulen erzeugte Energie nutzlos. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Wechselrichter wissen müssen, und wie Sie den besten für Ihre Solaranlage auswählen.

Was ist ein Wechselrichter?

Ein Wechselrichter ist ein Gerät, das Gleichstrom (DC), der von Solarpanelen erzeugt wird, in Wechselstrom (AC) umwandelt, den die meisten Haushaltsgeräte nutzen können. Solarzellen in einem Panel erzeugen Gleichstrom, aber Ihr Zuhause und das Stromnetz verwenden Wechselstrom. Daher ist ein Wechselrichter unerlässlich, um die erzeugte Energie zu nutzen.

Wechselrichter Typen

Es gibt verschiedene Arten von Wechselrichtern, die jeweils unterschiedliche Funktionen und Vorteile bieten. Die 4 häufigsten Typen sind String-Wechselrichter, Mikro-Wechselrichter, Hybrid-Wechselrichter und Power Optimizer.

String-Wechselrichter: Dies ist die traditionellste und kostengünstigste Option. Ein String-Wechselrichter ist mit einer Gruppe von Solarmodulen (einem „String“) verbunden. Wenn ein Modul in diesem String Schatten wirft oder ausfällt, kann dies die Leistung des gesamten Strings beeinträchtigen. Die Stringwechselrichter können auch für Balkonkraftwerke verwendet werden haben aber Nachteile im Vergleich zu Mikrowechselrichtern.

Mikro-Wechselrichter: Diese werden an einzelne Solarmodule angeschlossen. Dadurch können die Module unabhängig voneinander arbeiten, was bedeutet, dass die Leistung eines einzelnen Moduls den Rest des Systems nicht beeinträchtigt. Sie eignen sich besonders gut für kleine Solaranlagen und Balkonkraftwerke.

Hybrid-Wechselrichter: Das sind Wechselrichter welche den Strom der Solaranlage entweder als Gleichstrom (DC) in einen Solarspeicher laden oder als Wechselstrom (AC) in das Hausnetz einspeisen.

Power Optimizer: Diese sind eine Art Hybrid zwischen den beiden anderen Typen. Sie sind an einzelne Module angeschlossen, wie Mikro-Wechselrichter, aber anstatt den DC in AC umzuwandeln, optimieren sie den DC für die Umwandlung durch einen separaten String-Wechselrichter.

Wie wählt man den richtigen Wechselrichter aus?

Die Auswahl des richtigen Wechselrichters hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Größe Ihrer Solaranlage, den klimatischen Bedingungen, in denen Sie leben, und Ihrem Budget. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten:

Größe und Leistung: Stellen Sie sicher, dass der Wechselrichter die Leistung Ihrer Solaranlage bewältigen kann. Die Größe des Wechselrichters sollte auf der Basis der Gesamtleistung der Solarmodule in Ihrer Anlage bestimmt werden.

Klimatische Bedingungen: Einige Wechselrichter arbeiten besser in bestimmten klimatischen Bedingungen. Beispielsweise sind einige Modelle besser für Gebiete mit hohen Temperaturen geeignet, während andere für Gebiete mit häufigem Schattenwurf besser geeignet sind.

Budget: Wechselrichter können stark im Preis variieren. Es ist wichtig, einen Wechselrichter zu wählen, der sowohl Ihren Anforderungen als auch Ihrem Budget entspricht. Der Preis für einen Wechselrichter bei einer privaten Solaranlage hängt stark von der Leistung der Anlage und dem Hersteller ab. Im Durchschnitt liegt der Preis für einen Wechselrichter von 4 bis 10 kWp zwischen 800 € und 2.500 €, was Kosten von knapp 200 € pro installierter kWp Leistung entspricht​.

Die besten Wechselrichter-Marken in 2023

Hier sind einige der Top-Wechselrichter-Marken, die Sie in Betracht ziehen sollten:

SolarEdge: SolarEdge ist der Pionier unter den Optimierern. Wenn Sie Ihre Solaranlage bestens optimieren möchten, dann sollten Sie SolarEdge in Erwägung ziehen​.

SMA: SMA ist ein deutsches Unternehmen und Hersteller von Wechselrichtern hervorragender Qualität. Die Produkte sind zwar etwas teurer, aber die Qualität ist hervorragend​.

Fronius: Fronius ist ein europäisches Unternehmen und Hersteller von Wechselrichtern hervorragender Qualität. Sie bieten eine breite Palette von Produkten, die für verschiedene Anwendungsbereiche geeignet sind​.

Huawei: Huawei-Wechselrichter gehören zur Klasse Premium. Sie bieten hervorragende Qualität zu einem erschwinglichen Preis, der deutlich unter dem der Konkurrenz liegt​.

Enphase: Die Modulwechselrichter von Enphase bieten eine sehr gute Leistung und arbeiten extrem zuverlässig – allerdings zu einem stolzen Preis​.

Growatt: Die Produkte von Growatt sind von sehr guter Qualität und werden preisgünstig angeboten. Was Growatt auszeichnet, ist eine gute Kundenbetreuung, die sich in vielen lokalen Niederlassungen in Europa, einschließlich Deutschland, manifestiert​.

Unser Fazit

Die Auswahl des richtigen Wechselrichters ist ein wichtiger Schritt bei der Installation einer Solaranlage. Es ist wichtig, die verschiedenen Arten von Wechselrichtern zu verstehen und den richtigen für Ihre speziellen Bedürfnisse zu wählen. Mit den oben genannten Informationen sollten Sie jetzt in der Lage sein, eine gute Entscheidung zu treffen.

Alle Wechselrichter in der Übersicht

Ergebnisse 1 – 16 von 80 werden angezeigt