Balkonkraftwerk Dortmund für Mieter und Eigentümer

So erzeugen Sie ab jetzt auf Ihrem Balkon in Dortmund Strom, günstige Angebote für Balkonkraftwerke und Stecker Solaranlagen, Infos & Tipps.

Balkonkraftwerk Dortmund: Das Genießen einer Tasse Kaffee auf dem Balkon oder der Terrasse ist eine wunderbare Erfahrung. Doch stellen Sie sich vor, wie viel Geld Sie sparen könnten, wenn Sie Ihren Balkon in ein kleines Kraftwerk verwandeln und Ihren eigenen Strom erzeugen würden. Mit einer praktischen, steckerfertigen Solaranlage und ein wenig Platz auf Ihrem Balkon können auch Sie von Ihrem eigenen kleinen Kraftwerk profitieren und gleichzeitig Geld sparen. Warum sich die Investition lohnt und wie es geht können Sie hier nachlesen.

Balkonkraftwerk Dortmund – die Mini-PV-Anlage für Ihren Balkon

Mini-Photovoltaikanlage für nachhaltigen und kosteneffizienten Strom

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige der beliebten kleinen Balkonkraftwerke in vor. Das Balkonkraftwerk, welches auch als Mini-PV-Anlage, Stecker Solaranlage oder Mini Photovoltaik bezeichnet wird, ist wie eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach aufgebaut. Der Strom wird aber über eine normale Steckdose in das Hausnetz eingespeist und entlastet Ihre Stromrechnung.

Erhältlich sind Balkonkraftwerke mit 300 Watt, 400 Watt, 600 Watt bis 800 Watt Maximalleistung. Wir empfehlen unseren Kunden, die mehr als 2.000 kWh Strom im Jahr verbrauchen, ein Balkonkraftwerk mit 600 Watt Maximalleistung bei welchem man später die Leistung auf 800 Watt erhöhen kann.

Sie können das kleine Kraftwerk auf dem Balkon, Terrasse, Garage oder Garten platzieren. Die von uns angebotenen Balkonkraftwerk Komplettpakete enthalten alle Komponenten, Solarmodule, Wechselrichter und Kabel.

Den Anschluss vom Inverter zum Hausstrom muss nicht von einem Elektriker vorgenommen werden, denn mittlerweile erlauben auch die Richtlinien des VDE den Schukostecker. Wer den Wielandstecker bevorzugt muß allerdings einen Elektriker mit der Installation beauftragen.

Anbei finden Sie unsere Vergleiche für beliebte Balkonkraftwerke welche von Kunden gut bewertet wurden:

Balkonkraftwerk Dortmund: Vorteile eines Balkonkraftwerkes

Gewinnen Sie nachhaltigen Strom und senken Sie Ihre Stromrechnung

Die beiden primären Vorteile eines Balkonkraftwerks manifestieren sich in ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Sie profitieren von der Erzeugung umweltfreundlicher und nachhaltiger Energie, wodurch Sie Ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen reduzieren können. Darüber hinaus senken Sie Ihre Stromrechnung, indem Sie den selbst erzeugten Strom aus Ihrem Balkonkraftwerk in das Netz des örtlichen Stromanbieters einspeisen.

Die Balkonmodule sind transportabel und können bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden. Sie müssen lediglich in Ihrer neuen Wohnung eine Steckdose installieren lassen falls keien auf dem Balkon vorhanden ist.

Wie finden Sie das passende Balkonkraftwerk?

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Infos und Kriterien für den Kauf eine Balkonkraftwerkes.

Die Maximalleistung des Balkonkraftwerks

Derzeit besteht eine maximale Einspeisegrenze von 600 Watt für Ihr Hausnetz. Diese Begrenzung dient dem Schutz des Stromnetzes vor Überlastung und somit auch vor potenziellen Hausbränden. Wenn Ihr jährlicher Stromverbrauch weniger als 2.000 kWh beträgt, genügt eine Balkon-Solaranlage mit einer Leistung von 300 Watt.

Es ist ebenfalls wichtig sicherzustellen, dass das Photovoltaik-Modul und der Wechselrichter zusammenkompatibel sind. Ein Photovoltaik-Modul mit hoher Leistung erfordert einen entsprechend dimensionierten Wechselrichter, um die volle Leistung des PV-Moduls effizient nutzen zu können.

Weitere technische Aspekte eines Solargerätes für den Balkon

Im Internet finden Sie zahlreiche Angebote für Balkonkraftwerke in verschiedenen Preiskategorien. Leider ist der Markt für Balkonmodule etwas unübersichtlich, und es ist schwierig, die Qualitätsunterschiede zu erkennen. Bei uns erhalten unsere Kunden ausschließlich Balkonkraftwerke, die den CE-Anforderungen entsprechen und allen deutschen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

Es ist auch von großer Bedeutung, dass der Zähler für das Balkonkraftwerk eine Rücklaufsperre aufweist, um zu verhindern, dass der Stromzähler rückwärts läuft. Eine solche Rückwärtsbewegung ist gesetzlich verboten! Allerdings sollen in Zukunft auch Zähler ohne Rücklaufsperre erlaubt sein.

Schuko Stecker oder Wieland Stecker?

Ein Solarmodul für den Balkon mit einem Schuko Stecker mag zwar günstiger sein, da es direkt in eine herkömmliche Steckdose eingesteckt werden kann. Dennoch wird empfohlen Stecker-Solaranlagen mit Wieland Stecker zu verwenden. Obwohl diese Art von Solaranlage von einem Elektriker angeschlossen werden muss, ist sie wesentlich sicherer und entspricht der VDE-Anwendungsregel: 2018-11. Durch die Verwendung einer Einspeisesteckdose gemäß den Richtlinien gewährleisten Sie Ihre eigene Sicherheit und minimieren das Risiko von Kabelbränden. Allerdings hat das VDE seine Ansicht geändert und hat keine Einwände mehr gegen die Verwendung einer Schukosteckdose.

Balkonkraftwerk Dortmund: Rechtliches zur Balkon Photovoltaik Anlage

Vermieter und Anmeldung des kleinen Kraftwerkes

Benötigen Sie die Zustimmung Ihres Vermieters? Zunächst sollten Sie einen Blick in Ihren Mietvertrag werfen. Wenn dort keine spezifischen Regelungen vorhanden sind, spricht grundsätzlich nichts gegen die Installation einer Balkon-Solaranlage. Falls die Anlage jedoch an der Fassade befestigt werden muss, ist die Erlaubnis des Vermieters erforderlich.

Es ist generell ratsam, den Vermieter über Ihre Pläne zu informieren, auch in Bezug auf die Gebäudeversicherung. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Hausratversicherung über das Balkonkraftwerk informieren und es entsprechend mitversichern lassen.

Des Weiteren ist es notwendig, Ihr Balkonkraftwerk anzumelden. Sie müssen die kleine Solaranlage bei stromnetz.Dortmund und der Bundesnetzagentur registrieren lassen. Hier finden Sie sämtliche Informationen und Anmeldeformulare. Gerne können wir auch die Anmeldung für Sie übernehmen.

Kosten für ein Balkonkraftwerk Dortmund – wann lohnt sich eine Mini-PV-Anlage?

Die Kosten für ein Balkonkraftwerk in Dortmund variieren grundsätzlich je nach Größe und Leistung. Eine Plug-and-Play-Solaranlage schlägt mit etwa 500-600 EUR zu Buche. Zusätzlich fallen noch Kosten für die Elektroinstallation an, die sich auf etwa 250 EUR belaufen wenn man dise durch einen Elektriker installieren lässt. Allerdings sollte jeder der Handwerklich begabt ist und eien Schukosteckdose in der Nähe hat die Installation auch selber vornehmen können.

Man sollte Anlagen kaufen welche Zertifiziert sind, sogenannte “Guerilla-Anlagen” sollte man nicht verwenden. Obwohl solche Anlagen bereits als Komplettsets ab etwa 500 EUR erhältlich sind, entsprechen sie nicht den zugelassenen Normen und Vorschriften in Deutschland. Allerdings sind mittlerweile fast alle Anlagen welche man in Deutschland kaufen kann auch Zertifiziert oder wurden vom Tüv geprüft.

Wann amortisiert sich ein Balkonkraftwerk?

Hochwertige Solarpaneele mit einer Nennleistung von rund 100 Watt-Peak (Wp) erzielen durchschnittlich eine jährliche Energieausbeute von etwa 90 kWh. Wenn wir von einem 300 Wp Kraftwerk ausgehen, das eine jährliche Energieleistung von ungefähr 270 kWh erreicht und der Strompreis bei etwa 40 Cent pro Kilowattstunde liegt, können Sie etwa 108 EUR pro Jahr einsparen. Bei einem 600 Wp Kraftwerk verdoppelt sich die Einsparung. Bei zukünftig erlaubten 800 Watt Anlagen könnte man jährlich bis zu 280€ einsparen. Somit würde sich ein Balkonkraftwerk in etwa 2-3 Jahren amortisieren.

Es ist jedoch wichtig, nicht nur den finanziellen Vorteil zu betrachten, sondern auch die ökologischen Aspekte bei der Anschaffung eines kleinen Kraftwerks in die Entscheidung einzubeziehen.

Balkonkraftwerk Förderung in Dortmund

Für den Kauf einer Solaranlage in Dortmund können Sie von staatlichen Förderungen profitieren. Es gibt eine Vielzahl von Programmen und Zuschüssen, die Ihnen beim Kauf Ihrer Solaranlage helfen können. Von der KfW-Bank über das BAFA bis hin zu Förderprogrammen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Diese Programme können den Anschaffungspreis Ihrer Solaranlage erheblich reduzieren und es Ihnen ermöglichen, noch schneller in den Genuss der Vorteile der Solarenergie zu kommen:

Photovoltaik Förderung NRW

Auch die Stadt Dortmund plant eine Förderung für Solaranlagen und Solarspeicher. Die Förderungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Bundesland NRW. Ob es aktuell Förderungen für Solaranlagen und Balkonkraftwerke in Dortmund gibt kann man auf den Webseiten der Stadt lesen.

Infos auf dem Portal der Stadt: Dortmund